GRATIS-LIEFERUNG AB 50 €

 

DIE ERSTE FICHTENHARZSALBE

ES BEGANN IN EINER KLEINEN WERKSTATT IN NAKLO

Aufgrund seiner eigenen Probleme entwickelte 1989 Janez Konc (Ivo Konc) die erste Fichtenharzsalbe in Naklo bei Kranj. Zunächst vor der Garage seines Hauses, dann richtete er vor dem Haus ein kleines Gebäude für diesen Zweck ein.

IVO KONC BEI DER AUSSTATTUNG DIE FICHTENHARZSALBEN

Ivo Konc hatte seit seinem zehnten Lebensjahr Probleme mit der Wirbelsäule, die haben sich auf diese Stufe eskaliert, dass sein Arzt als einzige Möglichkeit, eine Behinderung zu vermeiden, die Operation anwies. Durch Prežla in Lesce lernte er die Wirksamkeit von Fichtenharz und 1989 entwickelte er die erste Fichtenharzsalbe. Er wurde nie operiert.

WIR ZOGEN NACH LJUBLJANA

Seit 2010 wird das Unternehmen und seine Mission von Ivo Sohn Matic Konc weitergeführt. Leben Weg führte ihn nach Ljubljana, wo wir 2015 das Unternehmen und die Produktion bewegt.

1989 entwarf Janez Konc (Ivo Konc) die erste Fichtenharzsalbe in diesem Teil Europas, heute Smrekovit Klasik (Fichtenharzsalbe). Unerträgliche Schmerzen im Kreuz hatten den entscheidenden Einfluss darauf, die er seit seinem zehnten Lebensjahr fühlte. Er hat an der Zecken Meningitis gelitten. Die Probleme eskalierten dann nur und waren so ernst, dass er nach Abschluss des Studiums an der Fakultät für Sport von der praktischen Durchführung der Prüfungen und 1974 Wehrdienst in der damaligen JLA befreit war. Zu dieser Zeit schickte ihn der Arzt zur Operation als einzige Möglichkeit, eine Behinderung vor dem 30. Lebensjahr zu vermeiden. Er lehnte die Operation ab und suchte nach natürlichen Behandlungen. Auf diese Weise kam er zu Frau Prežle in Lesce, die ihm Harz Beschichtungen gab, mit denen er effektiv Schmerzen in der Wirbelsäule bewältigte. 

Als er 1989 verrenkte einen Finger auf seiner Hand, schwarzer und klebriger Belag Frau Prežle war nicht für die Behandlung geeignet und so machte er die erste Fichtenharzsalbe. Trotz der Erfindung er konnte sich nicht helfen, aber Fichtenharzsalbe war für viele andere Probleme wirksam. Fichtenharzsalbe hat sich über zwei Jahren durch Nachbarn, Freunde und Bekannte, die von ihrer Wirksamkeit begeistert waren in ganz Jugoslawien ausgebreitet. 1990 eröffnete er ein Handwerk. 

ERFAHRUNG MIT FICHTENHARZSALBE UND DIE ENTWICKLUNG NEUER PRODUKTE

 
Matic Konc produziert seit 2010 Fichtenharzsalbe

Nach dem Abschluss der medizinischen Mittelschule absolvierte Matic Konc die Fakultät für Pharmazie und die Fakultät für Sport. Er vertiefte ständig sein Wissen über das Fichtenharz und die Wirkung. 2010 übernahm er das Unternehmen und seine Mission von Vater Ivo Konc und machte große Fortschritte in der Entwicklung von Fichtenprodukten.

DIE HERSTELLUNG WIRD FÜR FICHTENPRODUKTE ANGEPASST

Die Ausstattung unseres Labors ist vollständig auf die Herstellung und Entwicklung von Naturprodukten aus Fichtenharz angepasst. Dies hat uns erlaubt, neue Produkte zu entwickeln, wie Smrekovit 365, Smrekovit Ekstra in Tuben, Fichtenkapseln und Smrekovit Mundspray.

VERKAUF UND BERATUNG

An unserer Adresse stehen wir Ihnen jeden Arbeitstag zur Verfügung. Da wir die Arbeitszeiten nicht einhalten, rufen Sie uns am Tag Ihres Besuchs an. Wir beraten Sie gerne auf Basis der Erfahrung vieler Anwender. 

Das Wissen über die heilenden Eigenschaften von Fichtenharz erhalten durch die Erfahrung viele Benutzer von Smrekovit Klasik und Forschung seine chemischen Eigenschaften führte 2010 zur Entwicklung des neuen Produkts Smrekovit Ekstra (Fichtenharzsalbe mit Kühlwirkung), das gemeinsam von Janez Konc (Ivo Konc) und seinem Sohn Matic Konc entworfen wurde.
Letztere übernahm 2010 die Firma und Ihre Mission. Ende Februar 2015 wurde der Hauptsitz und die Produktion des Unternehmens nach Ljubljana verlegt (Podmolniška cesta 14). Mit Weiterbildung, Vertiefung der chemischen Kenntnisse und Erforschung der Eigenschaften von Fichtenharz und der Modernisierung von Laborgeräten entwickelte er im Jahr 2016 neue, noch bessere und effizientere Produkte: Smrekovit 365, Smrekovit Ekstra in Tuben, Smrekovit Kapseln und Smrekovit Mundspray.

MITARBEITER

 

Besitzer, Geschäftsführer des Unternehmens und gleichzeitig Mitarbeiter in der Herstellung und Entwicklung neuer Produkte aus Fichtenharz

IVO KONC

Der Gründer des Unternehmens und der erste in diesem Teil Europas, der nach der Tradition seiner Vorfahren 1990 begann, Fichtenharzsalbe für den Markt zu produzieren.

ROMAN PERKO

Erfolgreiche Fortsetzung der Smrekovit Manipulation Therapie nach dem Prinzip des Initiators Ivo Konc

ANTON LORENZZUTTI

Achtet darauf, dass die Verpackung der Smrekovit-Produkte schön und präzise mit Etiketten verpackt wird.

SMREKOVIT MANIPULATIVE THERAPIE

 

PRINZIP DER METHODE

Die Methode ist rein mechanisch und basiert auf der Expansion, mechanische Einstellung dieser beweglichen Teile des Skeletts, die durch auf einen Nerv entlang des Nervs verursacht Probleme Pressen komprimiert wird. Typischerweise beinhalten diese Probleme geringfügige Verschiebungen der Wirbel, die dann den Schmerz verursachen, entweder lokal in der Wirbelsäule, aber wenn eingeklemmter Nerv auf eine größere Anzahl von Muskeln wirkt, auch außerhalb des Bereichs der Wirbelsäule. Dies wird als Schmerz in den Beinen gesehen, die sich durch das Gesäß bis zum Oberschenkel und bis zu den Zehen (Ischias) erstrecken, Schmerzen in den Armen, geschwächte Armkraft, Kribbeln in den Armen oder Beinen, Kopfschmerzen usw.Die sogenannte Subluxation (unmerkliche Gelenkbewegung) kann auch in anderen Gelenken, meistens in der Schulter, auftreten und auch Probleme entlang der gesamten Extremität verursachen. Die mechanische Einstellung solcher Bewegungen mit der Smrekovit Manipulationstherapie hat sich als hervorragende Hilfe bei der Verwendung von Smrekovit Produkten erwiesen. 

Als Ivo Konc kurz nach 1990 mit der Produktion von Smrekovit Klasik (Fichtenharzsalbe) begann, entwickelte er eine eigene Smrekovit Manipulationstherapie, womit er mit großem Gefühl und mit Hilfe von Smrekovit Klasik (Fichtenharzsalbe) hatte bereits fast große Erfolge in der Rehabilitation von Sportverletzungen. Dann gingen die Leute massiv zu ihm und viele erholten sich durch seine Intervention und die Produkte von Smrekovit praktisch „über Nach“ von den Problemen, die sich seit Jahren verschlimmert hatten (Ischias, Rückenschmerzen, Nacken-, Rücken- und Beinschmerzen sowie Kopfschmerzen als Folge von Rückenproblemen usw.).

Die manuelle Heilung der Wirbelsäule war bereits im alten Ägypten und in Griechenland bekannt und wurde auch im 5. Jahrhundert v. Chr. Von den Hippokrates durchgeführt. Bei der Entwicklung seiner eigenen Manipulationstherapie beeinflusste Ivot Konc hauptsächlich Gregor Ahčin au s Domžale. „Er war ein Wundertäter, ein Meister der Manipulation“, sagt er. Durch das Wissen über die funktionelle Anatomie (als Professor für Sporterziehung), Erfahrung mit Sportverletzungen während einer 20-jährigen Trainerarbeit mit Skisprüngen (er hat auch am Aufstieg der nordische Kombinationen Mitte der 90er Jahre teilgenommen) und während der Arbeit als Therapeut Anfang der 90er Jahre mit NK Naklo Fußballer und unter dem Einfluss von Gregor Ahčin entwickelte er eine eigene "Smrekovit Manipulative Therapie" für die Behandlung der Wirbelsäule und einige andere Probleme. Im Jahr 2011 hörte er auf, mit Therapien zu arbeiten oder führt sie nur amateurhaft aus. Seine manipulative Therapie wird von Roman Perko, ehemaliger Jugendmeister der nordischen Kombination und Sohn Matic Konc, erfolgreich fortgesetzt.

''Es ist eine wundersame Salbe'', sagen Sie. Aber ich sage, dass wir alle ein großes Wunder sind. ''Sie haben mir geholfen'' sagen Sie. Ich habe niemanden geholfen. Jeder heilte sich. Ich habe nichts Anderes getan als das, was bereits da war, aufheben, reinigen und in die Töpfe füllen.

IVO KONC

(der Erfinder der Fichtenharzsalbe und der Firmengründer in einem Interview im Jahr 1996)

  • Facebook
  • YouTube
  • Google zemljevidi

Autor der Website und Texte: Matic Konc

Urheberrechte © 2019, Smrekovit, Matic Konc s.p.

veröffentlicht:  26.04.2019

PREBERITE NA BLOGU...